DACHVERBAND  DER  BEGINEN  e.V.

AKTUELLES

August 2016

Vom 26.-28. August 2016
findet das 15. bundesweite Beginentreffen in Bielefeld, Haus Neuland statt.

Thema: Abschied, Neubeginn und die Zeit dazwischen.
Hier gehts zum Programm und zur Anmeldung.
Anmeldeschluss: 15.Juli 2ß16.





Juli 2015

Junger Beginen- (und Begarden-)Forscher ausgezeichnet

Vinzenz Gardenier

Vinzenz Gardenier,
Schüler der Klasse 9d des Heinrich-Mann-Gymnasiums in Köln wurde im diesjährigen Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2015 "Anders sein - Außenseiter in der Geschichte" Landessieger mit seiner Arbeit "Anderssein: Um Gottes willen?! Das Erbe der Beginen und Begarden in Köln"! Für seine Arbeit hat Vinzenz auch Begine Brita Lieb interviewt.

Der Dachverband der Beginen gratuliert Vinzenz herzlich!

Oktober 2014

Beginenhof Köln: Einladung zur Eröffnung
Download der Einladung



März 2013

Richtfest Beginenhof Köln Widderdorf, aus: KR 19.03.2013

Richtfest Beginenhof Köln

Dezember 2012

Zweites Tübinger Beginenhaus bezogen

Zwischen Oktober - Dezember 2012 sind die Dauerbewohnerinnen und Studentinnen eingezogen. Wir hoffen, die letzten Handwerker räumen bald endgültig das Haus. So langsam kehrt für die Bewohnerinnen und auch für die Gäste der Alltag ein. Natürlich gibt es immer noch das eine oder andere Problem zu lösen, aber auch das überstehen wir - baustellengestählt.





November 2012

 Liebe Dachverbandsfrauen!

In diesem Herbst geschahen erfreulicherweise wichtige Ereignisse in unserer "DV-Landschaft":

Die Beginen in Köln feierten am 15. September

die Grundsteinlegung zu ihrem Beginenhof in Köln Widderdorf.


Beginenhof Köln, Grundsteinlegung

Rede von Carola Kilens zur Grundsteinlegung



 

 

Am 22. September war "Tag der offenen Tür " in Bochum Kornharpen


und das Richtfest für diesen Beginenhof wurde am 4. Oktober gefeiert. Ich wurde von unserer Mitfrau Jakoba Kuhlmann am 22. September nach Norden eingeladen. ca. 40 Frauen kamen zum Vortrag, der mit einem Frühstück verschönt wurde. Zum ersten Male habe ich es erlebt, dass eine Investorin auf Grund der Pressemitteilungen schon im Vorfeld eine Immobilie für einen Beginenhof angeboten hat. Hoffentlich geht es gut weiter!

 

Soeben komme ich aus Tübingen, eingeladen vom dortigen Beginenstiftungsrat zur Jahreshauptversammlung.

Das zweite Beginenhaus in der Innenstadt von Tübingen

soll Anfang Dezember bezugsfertig sein. Der Architekt führte uns Stiftungsrätinnen eine halbe Stunde durch den Umbau. Auch dort ist wieder ein "Meilenstein" errichtet worden, Hintergrund ist eine eigene gGmbH.

 

Auch bei den Beginen in Bocholt

erfolgte der erste Spatenstich zu ihrem Beginenhof, wie ich durch eine Zeitungsmeldung, die mir Verwandte schickten, erfahren konnte.

Mit großer Freude teile ich Euch allen diese Ereignisse mit und wünsche den Beginen und Frauen vor Ort von Herzen alles Gute!

Irmtraud Ruder, Vorstandsfrau des Dachverbandes

November 2012

Am 11.11. findet das NRW Treffen 2012 im Essener Beginenhof statt
(herzlichen Dank an die Essenerinnen!).
Zeitraum: 14 - 18 Uhr,
inkl. Kaffee/Tee und Kuchen für die Pause und eine Suppe vor dem Nachhauseweg. Feste Themenvorgaben gibt es keine, die Essenerinnen stellen den Rahmen und ggf. die Moderation bereit.
Ihr Vorschlag: Es könnte eine erste Hälfte mit allgemeinem Austausch geben, vielleicht lassen sich daraus ein oder zwei Themen ableiten, die Inhalt für ein "Kreisgespräch" sein könnten, ähnlich wie es auf dem Bundesbeginnentreffen 2012 stattfand.

Bitte zum Treffen anmelden:

info(at)beginenhof-essen.de



24. Oktober 2012

Beginen blühen auch im Herbst!

Alternative Wohnformen für Frauen:
Beginenhöfe sollen auch in Meschede und Iserlohn entstehen
Der Artikel von Harald Ries erschien in der "Westfalenpost" vom 24.10.2012

August 2012

Das 11. Bundesbeginentreffen findet vom Freitag, 24.08 - Sonntag, 26.08.2012 statt. Wieder einmal treffen wir uns im Haus Neuland in Bielefeld. Vorbereitet wird das Treffen in Kooperation vom Vorstand des Dachverbandes mit Beginen aus den Beginenhöfen Bielefeld und Essen. Ausführlich dazu unsere Seite "Beginentreffen"
Programm-Download und Anmeldung

Mai 2011

Im Mai fand ein Symposium "Quellen der Mystik" in der Evangelischen Stadtkirche St. Petri in Dortmund statt. Einen Bericht darüber finden Sie
unter...

24. Mai 2011:
Bundes-Beginen-Treffen 2011

Das BundesBeginenTreffen 2011 - kurz: BBT - findet wie immer am letzten Augustwochenende statt, also vom 26. - 28.08, diesmal in Bremen. Das Treffen, von den Bremerinnen inhaltlich sehr intensiv vorbereitet, steht unter dem Motto "Beginen - Natur - Nachhaltigkeit : Suffizienz - weniger ist mehr' und verspricht sehr spannend zu werden;

Hier finden sich: Programm und Anmeldung

02. Februar 2011:
Bundes-Beginen-Treffen 2010

Das Treffen 2010 fand wie gewohnt am letzten Augustwochenende statt, wie bereits häufig in der sehr bewährten Tagungsstätte Haus Neuland in Bielefeld. Mehr als 70 Frauen hatten den Weg dorthin gefunden, um ein Wochenende unter dem Motto "Welche Werte leben wir!" miteinander zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen und zu feiern.

Das Wochenende startete am Freitag Nachmittag mit dem traditionellen Markt der Möglichkeiten, auf dem alle Projekte und Initiativen Gelegenheit hatten, ihre Arbeit, ihre Ideen und Produkte zu präsentieren. Zu dem bunten Treiben war auch die Presse eingeladen und erschienen. Begrüßung und Vorstellungsrunde danach wurden sehr humorvoll und kurzweilig eingeleitet vom Bielefelder "Clownstheater Nasenroete".

Neben der Freude über das Wiedersehen alter Bekannter und der Vorfreude auf ein produktives Wochenende miteinander hatte auch das Gedenken der im Sommer verstorbenen Bielefelder Begine Anne Tresselt Raum sowohl in der Runde wie auch draußen an einem für die Tage bereitgestellten Gedenkort - Abschiednehmen und neue Anfänge finden, das zeigte sich von Anfang an, sind wichtige Werte im Beginen-Netzwerk.

Über die spannende Geschichte unserer "beginischen" Werte referierte am Abend die Dortmunder Historikerin und Frauenforscherin Hanne Hieber - ihr fundierter Vortrag führte zu einer lebhaften, teils kontroversen Diskussion, die im informellen, geselligen Miteinander fortgeführt werden konnte.

Am Samstag Vormittag fand die Jahreshauptversammlung des Dachverbandes der Beginen statt. In diesem Jahr stand die Wahl eines neuen Vorstands an. Brita Lieb und Monika Maria Nowak traten nicht zur Wiederwahl an. Beiden wurde Dank für ihre langjährige Arbeit im Vorstand ausgesprochen. Erfreulicherweise konnten mit Ulrike Janz, Claudia Lohrmann, Delia von Pflug und Margit Schnorr vier neue Vorstandsfrauen gewählt werden, Irmtraud Ruder wurde wiedergewählt. Rut Brandt kandidierte ein zweites Mal, stimmengleich mit einer der neuen Bewerberinnen zog sie aber ihre Kandidatur nicht ungerne zurück. Auch ihr wurde herzlich gedankt. Der Nachmittag stand wieder ganz unter dem Motto "Werte". Ulrike Janz aus dem Beginenhof Dortmund hatte das erste "Beginen-Welt-Café" vorbereitet, eine innovative Art, in der Großgruppe miteinander ins Gespräch zu kommen, Ideen (weiter) zu entwickeln und Handeln anzustoßen - 3 Stunden vergingen wie im Fluge und wurden vielstimmig als sehr produktiv bewertet.

Danach gab es den immer wieder sehr beliebten Beginenball mit phantasievollen Gewändern und Kopfbedeckungen, wunderbarem Essen (Dank an die Neuland-KöchInnen) und viel (Tanz)Bewegung. Am Sonntag Morgen wurden Resumées gezogen, Informationen ausgetauscht und Ausblicke gegeben. Das Bundesbeginentreffen 2011 wird am letzten Augustwochenende in Bremen stattfinden unter dem Motto "Beginen - Natur - Nachhaltigkeit".

März 2012

Der Bayrische Rundfunk brachte am 26.03.2012 einen Beitrag von Birgit Schmeitzner:

DIE BEGINEN. FRÜHE EMANZIPATION IN EUROPA

Hier der Beitrag




28. August 2010:
Gedenkstein für Dr. Riemer-Noltenius

Dr. Erika Riemer-Noltenius starb am 13. Juni 2009 im Bremer Beginenhof, den sie Ende der neunziger Jahre als ersten neuzeitlichen Beginenhof in Deutschland initiiert hatte. Die Renaissance der Beginenbewegung wäre ohne ihr unermüdliches Engagement kaum denkbar gewesen. Der große Beginenhof in Bremen ist Vorbild für zahlreiche Beginenhofgründungen in ganz Deutschland. Dr.Erika Riemer-Noltenius hat die Idee durch unzählige Vorträge bekannt gemacht, war immer bereit, Projekte zu beraten und Frauen zu ermutigen, die einen ähnlichen Weg gehen wollten. Erika war Mitgründerin des Dachverbandes der Beginen, den sie als Vorstandsfrau lange Jahre prägte.

Das Frauengedenklabyrinth, von Dagmar von Garnier ins Leben gerufen, ehrt durch Gedenksteinlegung bekannte und unbekannte Frauen aus der ganzen Welt, die mit ihrem Leben nachfolgenden Generationen Vorbild sind. Viele neue Beginen wünschen sich einen Gedenkstein für Dr. Erika Riemer-Noltenius im Frauengedenklabyrinth.

Als Wegbereiterin für frauengerechte Wohn- und Lebensformen in den neu entstandenen Beginenhöfen soll sie geehrt werden. Fünf historische Beginen und eine Lebende sind bereits vertreten.

Über den Dachverband der Beginen sind bisher 1385 Euro Spenden von vielen Beginenhöfen und einzelnen Frauen gesammelt worden. Das ist eine große Freude, und allen sei herzlich gedankt.

01. Dezember 2009:
Stadtmedaille für Lore Seifert und Irmtraud Ruder

 Stadtmedaille für I. Ruder und L. Seifert Lore Seifert und Irmtraud Ruder bekamen am 13. November 2009 wegen ihrer langjährigen, engagierten und ehrenamtlichen Tätigkeiten in Schwerte, die sich sichtbar in den zwei Schwerter Beginenhöfen niederschlugen, die Stadtmedaille der Stadt Schwerte für hervorragendes ehrenamtliches Engagement verliehen. Es ist erfreulich, dass die Arbeit der beiden Frauen in einer breiteren Öffentlichkeit Würdigung fand. Überreicht wurde die Medaille von Bürgermeister Heinrich Böckelühr und seinem Stellvertreter Jürgen Paul.

Seitenanfang